Masthead header

Sabrina und Guido – sposa bagnata, sposa fortunata!

Das Sommerwetter in unserem schönen Land schlägt manchmal ganz schöne Kapriolen und um vorwegzunehmen was uns von der Kirche bis zur Party begleiten sollte: Es hat geregnet geschüttet. Ganz anders war das bei Sabrinas und Guidos Engagement-Shooting, von dem ich Euch vor einigen Wochen erzählt habe. Eine Bullenhitze war das damals, dieses Mal leider genau das Gegenteil. Nun ist das natürlich ein Wetter was sich kein Brautpaar wünscht – und was man auch keinem Brautpaar wünscht…  So bleibt einem nichts anderes übrig als das beste draus zu machen und den Tag zu genießen… und genau das haben die beiden getan.

Aber am besten fangen wir vorne an. „Vorne“ heißt in diesem Fall bei Sabrinas Eltern, wo Sabrina, Ihre Eltern und Ihre Schwester Maren schon in den letzen Zügen der Vorbereitungen waren. Schnell ging es los zum Friseursalon „Mein Frisör“ in Erpel wo schon Luise und Steffi auf Sabrina und Maren warteten. Aber, ach, ich verquatsch mich hier wieder… was soll ich Euch Geschichten erzählen? Schaut Euch einfach in Ruhe die Bilder an…

Liebe Sabrina und lieber Guido, Eure Hochzeit wird mir noch sehr, sehr lange in guter Erinnerung bleiben. Nicht nur weil Ihr mich bei meinem ersten Regen-Hochzeitsshooting begleitet habt, sondern auch weil ich Euch auf Eurer Hochzeit begleiten durfte und ein wahnsinnig nettes Paar kennengelernt habe.

So, und nun geht’s endlich los mit den Bildern. Wollt Ihr eigentlich wissen was der Spruch in der Überschrift heißt???  😉

„Sposa bagnata – sposa fortunata“ ist übrigens nur eins von gaaaanz vielen Sprichworten, die Regen an Hochzeiten etwas schönes abzugewinnen versuchen und heißt frei übersetzt soviel wie: „Hochzeit im Regen, der Ehe bringts Segen“

 

|Like|Tweet|Link|Subscribe

Deine Email wird auf keinen Fall veröffentlicht Pflichtfelder sind markiert *

*

*

F a c e b o o k